Sie sind wieder zurück – nach über 150 Jahren: Die großen Heideschmetterlinge

Es ist eine absolute Sensation. Ich bekam Gänsehaut, als ich sah, wie ausgestorbene Schmetterlinge wieder durch die Lüfte fliegen. Dank der Tierschützer von der Lancashire Wildlife Trust können die großen Heideschmetterlinge wieder leben.

Das ist einfach großartige Arbeit.

heideschmetterling
Foto: Wikimedia

Im 19. Jahrhundert wurden die Moore bei Manchester und Liverpool für Landwirtschaft und die Gewinnung von Torf trockengelegt. Das führte dazu, dass die schönen Schmetterlinge ausstarben.

heideschmetterling

Doch nun bekommen sie eine neue Chance. Denn Tierschützer verbringen viele Stunden mit der Zucht, indem sie die Puppen mit Hand und viel Liebe aufziehen. Sobald die Schmetterlinge schlüpfen, werden sie dann freigelassen.

heideschmetterling

Zusätzlich werden die Moore wiederhergestellt, damit die großen Heideschmetterlinge wieder eine Heimat haben.

Doch nicht nur die Schmetterlinge werden zurückkommen, auch die Sumpf-Heuschrecke, die weissgesichtige Schlangenjungfer und der fleischfressende Sonnentau.

heideschmetterling

Durch die Trockenlegung der Moore sind über 98% der Moore verschwunden. Das hat die Lebensräume vieler Tiere und Pflanzen zerstört. Um diese wiederherzustellen, wird noch viel Arbeit und Zeit gebraucht. Aber die Tierschützer hoffen, dass sie in den nächsten 10 Jahren ein neues Paradies schaffen können.

Vor allem jetzt ist es die beste Zeit. Aufgrund der Corona Pandemie konnte sich die Natur erholen und die Arbeit der Tierschützer war besonders effektiv. Es gab noch nie eine bessere Zeit als jetzt. Wenn dich die Arbeit der Tierschützer auch so sehr begeistert, dann teile diese wunderbare Nachricht.

Quelle: Large heath butterflies return to Manchester after 150 years

One Comment

Leave a Reply

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Loading…

    0
    Delfine in der ostsee

    Sie sind wieder da: Delfine in der Ostsee

    Das könnte DIE Chance sein, die Welt zu verändern