Die SOS- Bushaltestellen sind der größte Segen für die Sterbe-Bienen.

Stell dir vor, du wartest mitten in der Stadt auf den Bus und überall duftet es nach Blumen und du hörst das Summen der Bienen? Du schließt die Augen, atmest tief ein und denkst du bist auf dem Land?

Diese Vision ist gar nicht so weit weg! In Holland ist sie bereits Realität geworden. Die Stadt Utrecht hat nämlich ein geniales Projekt am Laufen.

Die Idee: Bushaltestellen mit Blumenbeeten bepflanzen. Das sind kleine Paradise für Bienen, in denen sie sich so richtig wohl fühlen.

So hilft die Stadt den emsigen Honig Produzenten zu überleben. Doch nicht nur unsere gelb-schwarzen Freunde freuen sich.

Auch uns Menschen helfen die Blumen auf den Dächern. Die Pflanzen speichern Regenwasser und fangen Staub auf, der sonst die Luft verschmutzen würde. Es ist also nicht nur gut fürs Auge, sondern auch für die Gesundheit.

Sie haben an alles gedacht: Selbst die Sitze an den Haltestellen sind aus Bambusholz. Auch die Beleuchtung schont unsere Umwelt, dank energiesparender Lampen.

Sogar die Gärtner fahren in Elektro-Autos zu den Beeten um sie zu pflegen — Ein Rundumpaket für die Umwelt!

Über 300 Bushaltestellen werden so verschönert. Aber das ist noch nicht alles.
Als Leckerli bietet die Stadt den Anwohnern eine Finanzierung für die Bepflanzung ihrer Dächer an. So kann jeder Bürger persönlich etwas für das Klima tun und Bienen auf dem eigenen Dach glücklich machen.

Es sieht nicht nur hübsch aus, sondern hilft gegen das Bienensterben und verbessert nebenbei noch die Luft.


Die Holländer zeigen, wie Städte ihre Lebensqualität verbessern können und gleichzeitig sogar noch etwas für eine schönere Umwelt tun. Vielleicht schauen sich das ja auch deutsche Städte ab.

Dann könnten sich auch unsere Bienen bald zwischen Blumen auf Dächern niederlassen und wir freuen uns über eine bessere Luft. Und noch mehr Blumen überall.


Mache anderen eine Freude und erzähle diese tolle Idee weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Obdachlose

Sie schenkten ihnen ein neues Leben und sparen damit Geld

wald bäume pflanzen

Die Welt kann gemeinsam anpacken: Eine Trillion Bäume für unseren Planeten