So schön kann Eis sein

Ich liebe den Sommer! Eine schöne Fahrradtour zum See oder ein Picknick im Park – Einfach herrlich. Doch du kennst sicher auch die Tage bei drückenden heißen 38 Grad. Am liebsten würde ich dann zum Arbeiten in den Keller gehen.

Wenn du auch grad vor der Hitze flüchtest, dann kann ich dir heute mal helfen. Mit den schönsten Eis- und Winterlandschaften.

Fangen wird ganz klein an: Das Eiskristall. Nur unter dem Mikroskop sichtbar hat es eine Größe von etwa minimal dem Durchmesser eines menschlichen Haares. Und das größte aufgenommene Eiskristall kann bis zu 10 mm groß sein. Ein wahres Wunder der Natur und wunderschön.

eis

Diese Eiskristalle bilden zusammen dann eine Schneeflocke. Und Milliarden Schneeflocken verzaubern unsere Landschaft in die atemberaubendsten und spektakulärsten Träume. Lehn dich zurück und genieße es!

Wenn dir das noch nicht kalt genug ist, dann schauen wir uns jetzt mal die kältesten Regionen der Erde genauer an.

eis

Grönland: Eine Forschungstation hat 1954 mit minus 65,9°C den Kälterekord gemessen. Das ist schon recht kalt, aber dieser Rekord wurde bereits mehrfach gebrochen.

eis

Reisen wir nach Sibirien in den kleinen Ort Oimjakon: Trotz bis zu minus 71,2°C im Winter haben sich hier hunderte Menschen angesiedelt.

eis

Der kälteste Ort der Erde: Die Antarktis. An diesem Ort wurde die kälteste je auf der Erde gemessene Temperatur von Minus 93,2° C. festgestellt. Das ist Rekord!

Ob kalt wie Eis oder heiß wie Feuer, die Erde ist ein einzigartiges und wunderschönes Geschenk. Teile diese schönen Bilder, wenn dir das gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
elefantenreiten

Südafrika: Elefantenreiten nicht mehr erlaubt

energiewende

Energiewende: Keine Kohle mehr in Großbritannien