Rekord: Sie fischten schon über 150 Tonnen Müll aus dem Meer

Jeder von uns kennt sie: die wunderschönen Fotos von Hawaii. Kristallklares, türkises Wasser an weißen Stränden unter grünen Palmen. Ein Paradies. Und damit das so bleibt, befreit eine Gruppe von Naturschützern das Meer um Hawaii herum von Müll.

Und das nun mit einem neuen Rekord: Über 100 Tonnen Müll wurden innerhalb von 48 Tagen eingesammelt.

hawaii

Bereits im letzten Jahr hat das Team bei einem 25-tägigen Einsatz mehr als 50 Tonnen aus dem Meer gefischt. Und das Team aus Hawaii will noch einen Schritt weiter gehen.

Nächstes Jahr sollen noch ein paar weitere Boote hinzukommen, um viele weitere giftige Tonnen Müll aus dem Meer zu entfernen.

hawaii müll

Und die nächste Säuberung ist auch schon in den nächsten Tagen geplant. Finanziert wird das Projekt Ocean Voyages Institute übrigens durch Spenden – wenn auch du helfen willst, dann kannst du das HIER. Damit wir auch in Zukunft noch glückliche Delfine, Schildkröten oder Wale auf Hawaii bestaunen können.

Doch was passiert eigentlich mit dem Müll? Nach einer aufwendigen Mülltrennung wird dieser fast komplett recycelt. Das heißt, dieser Müll ist wieder ein Wertstoff und landet nicht wieder auf einer Deponie.

Wir möchten dieses Projekt unterstützen und dich ermutigen, diese großartige Arbeit mit deinen Freunden zu teilen. Für den nächsten traumhaften Urlaub auf Hawaii.

Quelle: Hawaii Group Sets Record For Largest Haul of Plastic Removed From The Great Pacific Garbage Patch

One Comment

Leave a Reply

    One Ping

    1. Pingback:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Loading…

    0
    Ecocapsule

    Futuristisch, intelligent und umweltfreundlich: Die Ecocapsule®

    So kannst auch DU aktiv unsere Ozeane schützen!