Bienen retten: Dieser Hollywoodstar startet ein großartiges Projekt

Wenn der Winter vorbei ist, dann kommt für die meisten die schönste Zeit des Jahres: Der Frühling und Sommer. Die Sonne scheint, die Tage werden länger und wärmer, das frische Grün sprießt, die Blumen wachsen, und natürlich summen Bienen überall herum.

Bienen können gemein sein und stechen, für manche sogar lebensgefährlich sein. Doch wir sollten uns freuen, dass wir diese fleißigen Bienen noch haben.

Denn Bienen bestäuben Pflanzen und sind damit für das Wachstum von allen Blüten-Pflanzen auf der Welt verantwortlich.

Doch die Bienen sind im vergangenen Jahr auf der gesamten Welt in Massen gestorben.

Allein in den USA haben sich die Bienenvölker fast halbiert! Gigantische 44 %, um genau zu sein, gibt es dort nicht mehr. Die Bedrohung ist real.

bienen retten

Grund: Der Einsatz von Chemie (Pestizide) in der Landwirtschaft.

Die Pestizide töten nämlich nicht nur Schädlinge, sondern auch Bienen.

bienensterben

Wenn weiterhin so viele Bienen verloren gehen, werden 80% unserer Lebensmittel verschwinden.

Und dann bekommen wir wie in den Zukunftsfilmen nur noch Nahrungsbrei von der Regierung.

Jetzt hat der 81-jährige Hollywood-Star Morgan Freeman dem Bienen-Sterben den Kampf angesagt und seine eigene Ranch in ein riesiges Bienenreservat verwandelt

– ein riesiges Schutzgebiet für Insekten.

Morgan Freemann baute ganze 26 Bienenstöcke auf einer Fläche von 124 Hektar, um dort mehr als 250.000 Bienen zu füttern.

Diese Geschichte soll als Motivation dienen, dass jeder etwas tun kann, um Bienen zu retten und zum Wohle unseres Planeten beizutragen. Jeder kann Blumen pflanzen und Früchte anbauen und hat schon seinen Beitrag geleistet. Wenn alle mitmachen, leben wir im reinsten Paradies.

Wen möchtest DU motivieren? Teile diese Geschichte über Morgan Freemann mit deinen Bekannten!

2 Comments

Leave a Reply

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Loading…

    0

    Neue Internet-Organisation sagt Ozean-Mördern den Kampf an!

    6 positive Nachrichten, die man weiterzählen sollte.