Millionen Blumen und Schmetterlinge in Kalifornien – Was steckt dahinter?

Stell dir vor, du wanderst durch ein Meer von Wildblumen und Schmetterlingen. Dieses Gefühl und dieser Duft muss einfach bezaubernd sein. Eine farbenfrohe Welt mit einem Gefühl von Frühling und Freiheit.

Und genau dieses atemberaubende Spektakel mussten die Menschen in Kalifornien erlebt haben. Für mich definitiv das nächste Reiseziel.

diestelfalter kalifornien

Es war vor allem der Distelfalter, der sich dort millionenfach verbreitet hatte. Auch hier in Deutschland kennen wir diesen schönen Schmetterling.

wildblumen kalifornien

Dank der vielen Wildblumen in bestimmten Teilen Kaliforniens konnten sich die Schmetterlinge austoben. Aber wie kommt es, dass es dieses Jahr so viel mehr sind als in den letzten Jahren?

berge see

Nach 7 Jahren alarmierender Trockenheit hatte es in Kalifornien endlich wieder reichlich geregnet. Stauseen wurden wieder aufgefüllt und die Wasserstände haben sich normalisiert.

schnee in den bergen

Und im Norden Kaliforniens sind die Berge sogar wieder schneebedeckt. Experten sagen, dass es 14 Jahre her ist, dass sie solch wunderbare Zahlen verzeichnet haben.

bäume natur

Noch besser: Der positive Trend nimmt immer weiter zu. Aber wie kommt es dazu? Die NASA berichtet:

„Die Erde ist grüner, mit mehr Bäumen als vor 20 Jahren – und das verdanken wir vor allem China und Indien.“

China und Indien haben in den letzten Jahren Millionen neue Bäume gepflanzt. Das führt zu einer weltweiten Verbesserung der Klimaverhältnisse. Wenn du deinen Beitrag zum Klimaschutz leisten willst, dann motiviere deine Freunde und teile diesen Artikel.

2 Comments

Leave a Reply

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Loading…

    0
    eisbär klimaschutz

    Millionen für den Klimaschutz: Dieser Mann ist ein Held

    Backofen nachhaltig mit Hausmitteln reinigen